Archiv für den Monat: Oktober 2015

EINDRÜCKE UND BESORGNIS ANGESICHTS DES DIGITAL SCIENCE MATCH IN BERLIN

Ist die Welt, in die wir steuern, jene, die wir erleben wollen?

Hundert Wissenschaftler aus Berlin und Potsdam präsentierten am 7. Oktober im Berliner Kosmos in je drei Minuten ihre aktuellen Forschungen. Bürgermeister Michael Müller spricht motivierende Worte zur Zukunft Berlins, und Sebastian Turner, Herausgeber des Tagesspiegels, erzählt von Glücksmomenten, die er mit Berliner Professoren gehabt habe, als diese ihm Lösungen für (nicht genannte) Probleme präsentierten – damit war der Grundstein für die Veranstaltung gelegt. Ein kleiner Roboter assistiert den Moderatoren und weist das Publikum an, zu applaudieren oder die wenigen Zeitüberzieher durch Applaus abzupfeifen.
(mehr …)

Oktober 17th, 2015|

THERAPIE BRAUCHEN MEHR MENSCHEN, ALS SIE DENKEN

Doch woran erkennen wir Therapiebedarf?

Der Bedarf muss ja riesig sein, lautet die prompte Antwort, als ich vor Kurzem bei einer Netzwerkveranstaltung erzähle, dass ich Psychotherapie anbiete. Einige Tage zuvor komme ich mit meiner neuen Friseurin ins Gespräch, erkläre, was ich tue, und sie kommentiert: Der Bedarf muss aber groß sein. Ähnlich tönt es mir bei einer privaten Feier vor wenigen Wochen entgegen: Na, da hast Du gut zu tun! Was bringt Menschen zu solch überzeugter Aussage und haben sie Recht mit ihrer Einschätzung? (mehr …)

Oktober 8th, 2015|